Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

CROPfm 400

Wie doch die Zeit vergeht! Und ehe man sich versieht, gibt es 200 Sendungen mehr im CROPfm Archiv und man ist ca. 10 Jahre älter geworden. Ein guter Anlass, um sich mit ein paar langjährigen Gästen der Sendung (die mittlerweile auch zu Freunden wurden) zusammen zu setzen, um über u.a. CROPfm, Remote Viewing, Utopien, Dystopien und die Entwicklung, die die “grenzwissenschaftliche Szene” im vergangenen Jahrzehnt gemacht hat, zu plaudern. Und natürlich sind auch die Hörerinnen und Hörer diesmal ganz besonders gefragt – meldet euch via Skype und erzählt über die Dinge, die euch beschäftigen, die euch an der Sendung gefallen oder auch weniger gefallen.

Im Weiteren sprechen wir auch über die “Academy of Mind“, die 2018 ihre virtuellen Pforten geöffnet hat. In der AoM sollen nicht nur Dienstleistungen und Seminare angeboten werden – ein erklärtes Ziel ist es auch, schwer vermittelbare Konzepte greifbar zu machen, in der Praxis einzusetzen und in den Alltag zu integrieren. Last but not least sprechen wir auch über Ergebnisse aktueller RV-Projekte zur Cheops-Pyramide, der “Ostsee-Anomalie“, die Entwicklungen der kommenden Jahre und den Vorfall am Dyatlov-Pass. Und wie schon bei der 200. Sendung wird der Moderator auch diesmal wieder ein bisschen zum Protagonisten und gibt Einblick in ein paar faszinierende persönliche Erfahrungen, die er im vergangenen Jahr machen durfte…