Lade Veranstaltungen

Coordinate Remote Viewing – Projektleiterkurs

Im Rahmen des Basis- und Fortgeschrittenenkurses habt ihr bereits das eine oder andere mal die andere Seite des Tisches kennengelernt. Dabei war immer ein Trainer, der auf das Einhalten der Regeln des Monitors geachtet hat. Hier erfahrt ihr, welche Regeln das sind und welche weiteren Verantwortungen und Aufgaben ein Monitor hat. Zudem erfahrt ihr, wie ein Auftrag erstellt wird. Coordinate Remote Viewing ist äusserst präzise, weshalb es wichtig ist, die richtigen Fragen für richtige Antworten zu stellen.

AoM - Räumlichkeiten (Collage)

Eure Ausbilder (Anzahl variiert mit Teilnehmerzahl)

Stefan Franke
Stefan ist einer der bekanntesten Remote Viewing Spezialisten im deutschsprachigen Raum. Seit 2011 beschäftigt er sich intensiv mit der Materie und leistet einen großen Beitrag zur Erforschung des Coordinate Remote Viewing. Seine Erkenntnisse und jahrelange praktische Erfahrung machen ihn zu einem der international kompetentesten Ausbilder und Auftragnehmer für diese Technik.

Benny Pamp
Die jahrelange Bewusstseinsforschung, insbesondere im Bezug auf die menschliche Wahrnehmung, macht Benny zu einem Experten auf diesem Gebiet. Es gelingt ihm, auf die individuelle Wahrnehmung von Personen einzugehen und sie zu nutzen, um neue Potentiale zu wecken. Das macht ihn sowohl zu einem erfahrenen Wahrnehmungs,- und Gesundheitscoach als auch zum kompetenten Remote Viewer und Trainer.

Inhalte:

Theorie und praktische Übungen zur Targeterstellung:

    • Formulierung des Targets
    • „Garbage in, Garbage out“
    • Was Gedanken für eine Rolle spielen
    • Format des Targets
    • Erstellung und Bearbeitung eines Solo-Pools

Theorie und praktische Übungen zur Monitor-Rolle:

    • Grundlegende Verhaltensregeln
    • Verbale Kommunikation
    • Nonverbale Kommunikation
    • Sich vorbereiten – Wie, Was und Warum
    • Die Verantwortung des Monitors
    • Verhalten im Notfall
    • Diskussions- und Fragerunden

Zugangsvoraussetzungen:
Mindestalter: 18 Jahre – keine Vorkenntnisse notwendig