Laden...
Bernhard Reicher2018-08-24T18:21:10+00:00

Bernhard Reicher

Der Expeditionsleiter in die Anderswelt

Mein Name ist Bernhard Reicher. Angeregt durch meine spirituelle Familientradition und vor allem von der pragmatischen Herangehensweise meines Großvaters an übernatürliche Phänomene, erlebte ich viele Ereignisse in meiner Kindheit und Jugend als absolut selbstverständlich, denen man gemeinhin mit großem Befremden begegnet; ich hatte zum Beispiel regelmäßige außerkörperliche Erfahrungen, Begegnungen mit Spukerscheinungen und begann früh, mit veränderten Bewusstseinszuständen zu experimentieren.

Ich hatte mystische Einheitserlebnisse und entwickelte mediale Fähigkeiten. Im Lauf der Zeit lernte ich viele außergewöhnliche Menschen kennen, die mich inspirierten und mit denen ich mich angeregt austauschen konnte: spirituelle Lehrer und Lebenskünstler, Medien und Gurus, Heiler und Ordensleute, Schamanen und Magier. Neben entsprechenden Kontakten hierzulande brachten mich intensive Reisen bisher auch nach Italien, England, Irland, Indien, Schottland, Südafrika, Mozambique, Ägypten, Transsilvanien, Damanhur, Wales und Mallorca, wo ich mit den dortigen spirituellen Traditionen, Kraftplätzen und Wissensträgern in Kontakt kam.

Geschichtenerzähler

Ich erzähle für mein Leben gern Geschichten. Meiner Erfahrung nach bringen sie uns mit unserem Leben, unserer Kreativität und unserer Spiritualität in Einklang und bereichern uns, indem sie uns aufwecken und an etwas Geheimnisvolles erinnern. Dazu gehört auch das Demaskieren von starren Vorstellungen und spirituellen Zwängen, die uns in unserem Selbstausdruck einschränken. Stattdessen ermutigen sie uns dazu, wach und autonom solche selbst auferlegten Grenzen zu überschreiten und zu entdecken, was „hinter dem Horizont“ liegt. Im Lauf der Jahre erarbeitete ich ein eigenes Magiesystem, das diese Kraft von Geschichten nutzt.

Außerdem bin ich Schriftsteller – ich schreibe Märchen und Kurzgeschichten, entwickelte das Gesamtkonzept für das wahrscheinlich größte Independent Transmedia-Projekt des deutschsprachigen Raums, das fiktionale PANTHERION-Universum und betreute das Phantastikmagazin VISIONARIUM als Chefredakteur und Übersetzer. Über persönliche magische Geschichten plaudere ich regelmäßig mit Rudolf Stark auf unserem YouTube-Kanal „Reicher & Stark“.

Vision

Ich stehe für eine lustvolle, pragmatische und selbstermächtigte Spiritualität und lehne Konzepte ab wie: einen strikt vorgeschriebenen Pfadweg, Dogmen, Hierarchien, dualistische Ideologien und starre Riten. Ich liebe es, Menschen zu inspirieren – um ihnen zu helfen, ihre eigenen Antworten zu finden:
spielerisch – entspannt – einfach.

Meine Vision ist es, euch daran zu erinnern, wer ihr wirklich seid und euch zu zeigen, wie ihr das deutlich und kraftvoll zum Ausdruck bringt. Ich sehe meine Rolle als „Katalysator“, der euch dabei unterstützt, herauszufinden, was euch authentisch begeistert und wie ihr es verwirklichen könnt, um euren eigenen Weg mit Freude zu gehen. Die Schlüsselworte dafür sind Vertrauen, Respekt, Bestätigung und Empathie.

Sternstunden

Ich bewege mich hauptsächlich in den drei Bereichen Magie, Phantastik und Polyamorie. Dabei interessiert mich insbesondere auch, wie sie immer wieder ineinander greifen und sich gegenseitig bereichern. Dementsprechend hat mich mein Weg bisher zu erstaunlichen Orten im Innen und Außen und faszinierenden Begegnungen geführt.

2018

2017

  • Ausbildung Coordinate Remote Viewing bei Stefan Franke und Benny Pamp
  • Start des YouTube-Kanals „Reicher & Stark“ mit wöchentlichen Video- und Podcast-Episoden
    https://reicherundstark.at/
  • Weiterbildung Mythen- und Theaterarbeit für Beratung, Coaching und Psychotherapie bei Aron Saltiel
    http://www.saltiel.at/Aron/Willkommen.html

2016 – 2018

  • Referent und Workshop-Leiter auf dem PULSAR-Kongreß, Graz

2015 – 2016

Seit 2015

  • Mitentwicklung (u.a. mit Rudolf Stark) einer neuen Methode zur Divination und anderen magischen Zwecken

2013

  • Besuch von Steinkreisen in Südengland

2012

  • Besuch von Kraftplätzen auf Mallorca
  • Besuch unterschiedlicher Megalith-Anlagen in Wales und mehrerer Kornkreise in Südengland
  • Besuch in und Beginn des Kontakts mit Damanhur
    http://www.damanhur.org/de
  • Besuch von Kultplätzen in Kent mit Dusty Miller XIII.
  • Besichtigung einiger Erdstall-Anlagen mit Dr. Heinrich Kusch
    https://www.subterravorau.at/

2011

  • Spurensuche: Folklore und volksmagische Traditionen in Transsilvanien

Seit 2010

  • Immer wieder vereinzelte UFO-Sichtungen, u. a. in Knittelfeld

2009

  • Seminar Dryad Consciousness und persönlicher Besuch bei Dusty Miller XIII. in Kent
  • Ausbildung zum Gesundheits-, Erziehungs- und Konfliktberater bei Andreas Winter
    http://andreaswinter.de/
  • Besuch der Königskammer in der Großen Pyramide, Gizeh
  • Seminar zur Sigillenmagie und buddhistischem Tantra bei Helmut Poller
    http://helmutpoller.eu/
  • Veröffentlichung des Systems der Mythomagie, Magie-Unterricht im privaten Rahmen

2008

  • Teilnahme an Sangoma-Ritualen in Südafrika und Mozambique

2008 – 2017

  • Vortragsreihe an der Theosophischen Gesellschaft in Österreich, Landesverband Steiermark

2007 – 2008

  • Schamanische Initiationserlebnisse

2006

Seit 2005

  • Vielfältige Kontakte mit Heiden und Naturpantheisten, Vorträge und Workshops auf dem BBnC- und MerryMeet-/BabaJaga-Festival
    http://www.wurzelwerk.at/

2004 – 2006

2004

Seit 2003

2002

  • Aufenthalt im Ashram von Mahavatar Babaji in Nainital, Kriya-Yoga-Übungen
  • Reise nach Irland, Besuch verschiedener Ganggräber, Menhire und Kraftorte

2001 – 2016

  • Intensive mediale Arbeit, zahlreiche Einzel- und Gruppensitzungen (insgesamt ca. 800)

2000

  • Erste Reise nach Südengland und Besuch verschiedener Kraftorte

Seit 2000

  • Beschäftigung mit Kristallmagie

Seit 1996

  • Selbständiger Seminarleiter in den Bereichen Rhetorik, Persönlichkeitsbildung, Kreativität u. ä. für Firmen, Privatpersonen und Bildungshäuser im gesamten deutschsprachigen Raum. Firmenkunden u. a. KKH, HBSN AG, R+V Versicherungen, Schwäbisch Hall, Shell, UNIQA

1994 – 1995

  • Auslandsaufenthalt mit Wohnsitz auf der Insel Ischia, Süditalien; journalistische Arbeit und Referent in Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien

1994

  • Matura am Bundesgymnasium Judenburg mit dem Spezialthema „Platos Politeia“ in Philosophie und der Fachbereichsarbeit in Religion „UNIO MYSTICA. Die universelle Seinswelt der Mystik unter besonderer Berücksichtigung von Lao Tse, Meister Eckehart und der Bhagavadgîta“

1993

  • Rhetorik-Ausbildungen, erfolgreiche Teilnahme an verschiedenen Redewettbewerben, erstes eigenständig geleitetes Seminar

Seit 2017

2015-2016

2014 – 2018

2013

2011

  • Besuch der Dr. Who Experience in London

2009 – 2012

  • Showrunner bei der Erschaffung des fiktionalen PANTHERION-Universums und der Produktion des dazugehörigen Independent-Films: Drehbuch für Film und Hörspiel, Schauspieltraining, Location Scouting, Ausführender Produzent, Hauptdarsteller, Continuity
    http://www.pantherion.at/

2005 – 2011

  • Dozent für Drehbuch und Regie an der Filmschule Wien und für Drehbuch an der Interspherial Pictures Stuttgart

1999-2012

  • Dozent für Drehbuch und Regie an der Filmschule Wien und für Drehbuch an der Interspherial Pictures Stuttgart

1998

  • Drehbuchworkshop bei Christopher Vogler

Seit 1997

  • Professioneller Märchen- und Geschichtenerzähler mit zahlreichen Auftritten für Erwachsene und Kinder, u. a. im Palais Attems und dem Johann-Joseph-Fux-Konservatorium Graz, dem Institut für Archäologie an der Universität Graz, beim 4. Festival österreichischer Märchenerzähler/innen im Bildungshaus Mariatrost, dem Internationalen Kultur- und Filmfestival „Mythos im Film“, St. Pölten, dem Filmhof Festival in Asparn / Zaya

1997-2000

  • Weiterbildung Impro- und Körpertheater, Erzähltechniken

1996-1997

  • Professioneller Kasperltheater-Spieler, St. Georgen ob Judenburg

1995-1997

2018

  • Speaker auf der Best of Congress Collection Volume 2

2017

2016

2016-2017

  • Vorträge zur Polyamorie auf dem PULSAR-Kongreß, Graz

Seit 2016

2015

  • Treffen mit Franklin Veaux und Eve Rickert anläßlich ihrer Buchpräsentation von „More Than Two“ in Wien
  • Protagonist einer Sendung von „Am Schauplatz“ (ORF-Reportage)

Seit 2015

  • Coachings zu Eifersucht und anderen Polyamorie-relevanten Themen

2014-2015

  • Vortragsreihe PolyTalk zu unterschiedlichen Aspekten der Polyamorie in Graz

Seit 2013

  • Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Polyamorie: Referent, Presse-Interviews, Fernsehauftritte, publizistische Tätigkeit

Seit 2012

  • Engagement für die Poly-Szene (insbesondere in Graz) und intensive Betreuung und Organisation von ca. 300 privaten Veranstaltungen zu ethischer Non-Monogamie

1997

  • Entscheidung nach einem Aha-Erlebnis, polyamor zu leben. Seither gründliche Auseinandersetzung mit den spirituellen, philosophischen, gesellschaftspolitischen und psychologischen Aspekten von und vielfältige praktische Erfahrungen mit Polyamorie