Stefan Franke

Über Stefan Franke

Geboren 1982 in der Region Aachen (NRW). Stefan Franke ist Projekt- und Seminarleiter für die Technik des Coordinate Remote Viewing. Er bietet Vorträge, Ausbildungsseminare und die Durchführung von Recherche-Aufträgen rund um diese außersinnliche Technik an. Zum ersten Mal kam Stefan Fanke im Jahre 2009 mit Remote Viewing in Berührung. Anfangs noch autodidaktisch lernend, absolvierte er schließlich 2012 eine formale Ausbildung. Die Beschäftigung mit Remote Viewing begründet sich auf seinem Interesse für alle Arten grenzwissenschaftlicher Themen seit 2004. Dies beinhaltete von Anfang an verschiedene Bewusstseinstechniken, wie luzide Träume, außerkörperliche Erfahrungen, Präkognition und ähnliche Phänomene. Daraus gingen im Laufe der Zeit diverse Publikationen (online und in Fachliteratur), Podcasts, Veranstaltungen, Vorträge und Forschungsprojekte hervor.

Informatorische Selbstermächtigung

Informatorische Selbstermächtigung... Was für ein raues Begriffmonstrum soll das denn sein, und wofür steht es? Und vor allem; was hat Remote Viewing (u.a.) damit zu tun? "Informatorische Selbstermächtigung" steht im Grunde für die Möglichkeit, sich informationsmäßig weitestgehend unabhängig zu machen, statt notgedrungen auf äußere Quellen vertrauen zu müssen. Gerade in diesen Zeiten ist es ein wertvoller Ansatz, um durch die widersprüchlichen und immer absurder werdenden "Informationsstürme" zu navigieren...

2020-10-26T12:17:39+01:00Oktober 26th, 2020|Allgemein, Coordinate Remote Viewing, Magie|

CROPfm (23.10.2020): “Atlantis”, die Katastrophe und wir

(externer Link) In seinem aktuellen Buch Die Atlantis-Protokolle dokumentiert der Dipl.-Psychologe und Persönlichkeitscoach Rolf Ulrich Kramer MindWalking Sitzungen aus über drei Jahrzehnten, die eines gemeinsam haben: Erinnerungen an einen einen großen galaktischen Krieg. Unmittelbare Folge des Angriffs eines nicht näher benannten "galaktischen Imperators" sei die Zerstörung der Erde, die Verwüstung des Mars und die Sprengung des Planeten Phaethon gewesen, dessen Überreste den Asteroidengürtel zwischen Jupiter und Mars bildeten. Alles nur Phantastereien und Hirngespinste? Mein Gast Ulrich Kramer vermutet, dass doch weit mehr dahinter stecken könnte. Warum, erzählt er uns live auf CROPfm...

2020-10-24T06:34:41+02:00Oktober 24th, 2020|Allgemein, Blogsidebar|

CROPfm (09.10.2020): “Skinwalker” hautnah…Teil III

(externer Link) Chris Marx, der 6 Jahre auf der berüchtigten Skinwalker Ranch in Utah verbracht hat, ist ein weiteres Mal live zu Gast und wir sprechen u.a. über einige der losen Enden aus den ersten beiden Sendungen. Hatte Chris wirklich nie UFO-Sichtungen auf der Ranch und hat der ganze Spuk tatsächlich erst Mitte der 90er begonnen? Was meint der Gerichtsmediziner Dr. Kit Green zu den Vorfällen und welche Ziele verfolgt der neue Besitzer der Ranch, Brandon Fugal, der ja auch immer wieder in der History Serie Das Geheimnis der Skinwalker Ranch zu sehen ist? Jagte BAASS etwa Trugbildern hinterher oder ist die Sache komplizierter, viel komplizierter...?

2020-10-10T09:04:38+02:00Oktober 9th, 2020|Allgemein, Blogsidebar|

CROPfm (25.09.2020): Lichtarbeit

(externer Link) Gabriele Wobst war ursprünglich Fachlehrerin für Kunst, Technik und Sport und ging diesem Beruf ca. 30 Jahre lang nach. In ihrer Kindheit war Gabriele eine Außenseiterin und selbst ihre Eltern hielten sie für "etwas verrückt". Ihre ungewöhnlichen Begabungen traten dann mit 35 zu Tage, als sie einen damals erlittenen Massenbandscheibenvorfall quasi "auflöste" und sich so selbst heilte. Es folgten Ausbildungen bei Barbara Ann Brennan, Jan Erik Sigdell, Choa Kok Sui et al. Mitte der 90er Jahre und Gabriele bezeichnet sich heute als "Lichtarbeiterin" - was das ist und was sie dabei genau tut, erzählt sie uns im Interview...

2020-09-26T12:31:02+02:00September 26th, 2020|Allgemein, Blogsidebar|

AoM Webcast (Coaching) – 01: Psychologie und Philosophie

Folge 1 des Coaching-Podcasts der Academy of Mind: Diese Folge entstand aus der Aufzeichnung einer Skype-Runde, in der es um Coaching-Themen ging. Da dort einige interessante Dinge besprochen wurden (u.a. die unterbewussten Mechanismen des inneren Schweinehundes, philosophische Betrachtungen etc...), haben wir beschlossen, sie in Form einer Podcast-Ausgabe zu veröffentlichen.

2020-09-21T17:56:46+02:00September 21st, 2020|Allgemein, Coaching|

AoM Webcast (Remote Viewing) – 11: Wandern mit Remote Viewing

Folge 11 des Remote Viewing-Podcasts der Academy of Mind: Wir sprechen dieses Mal über die ungewöhnliche Verbindung zwischen Remote Viewing und einem Outdoor-Hobby. In diversen Fallbeispielen zeigen wir wie man lohnende Punkte in der Natur findet, entlaufenden Haustieren nachspürt und generell spannende PSI-Aspekte zu Outdoor-Abenteuern beitragen kann.

2020-09-19T10:33:27+02:00September 19th, 2020|Allgemein, Coordinate Remote Viewing|

CROPfm (11.09.2020): Eine einsame Spezies…?

(externer Link) Ein Blick in die Sterne birgt vor allem auch die Frage, ob es da noch anderes intelligentes Leben gibt und wie weit es von uns entfernt sein mag. Und obwohl gerade in letzter Zeit über dieses Thema sehr viel spekuliert wird, haben unsere Weltraummissionen und Erkundungssonden bisher offiziell noch nicht einmal eine außerirdische Mikrobe nachweisen können. In seiner aktuellen wissenschaftlichen Arbeit widmet sich der Atmosphärenphysiker Dr. Helmut Lammer ganz dieser Frage und sein Ergebnis ist ernüchternd. Er ist live zu Gast und erklärt, warum wir zumindest in unserer Galaxie die Einzigen sein könnten, die sich diese Fragen stellen...

2020-09-11T22:06:24+02:00September 11th, 2020|Allgemein, Blogsidebar|
Nach oben