Stefan Franke

Über Stefan Franke

Geboren 1982 in der Region Aachen (NRW). Stefan Franke ist Projekt- und Seminarleiter für die Technik des Coordinate Remote Viewing. Er bietet Vorträge, Ausbildungsseminare und die Durchführung von Recherche-Aufträgen rund um diese außersinnliche Technik an. Zum ersten Mal kam Stefan Fanke im Jahre 2009 mit Remote Viewing in Berührung. Anfangs noch autodidaktisch lernend, absolvierte er schließlich 2012 eine formale Ausbildung. Die Beschäftigung mit Remote Viewing begründet sich auf seinem Interesse für alle Arten grenzwissenschaftlicher Themen seit 2004. Dies beinhaltete von Anfang an verschiedene Bewusstseinstechniken, wie luzide Träume, außerkörperliche Erfahrungen, Präkognition und ähnliche Phänomene. Daraus gingen im Laufe der Zeit diverse Publikationen (online und in Fachliteratur), Podcasts, Veranstaltungen, Vorträge und Forschungsprojekte hervor.

AoM-Video: Detoxing und Herausführung im Remote Viewing

In diesem Tutorial-Video wird das wenig beachtete, jedoch wichtige Thema "Detoxing und Herausführung" behandelt, worüber jeder Remote Viewer bzw. neugierige Neuling Bescheid wissen sollte. Fremde Bewusstseinsinhalte, die in einem selbst unbewusst wirken können,  sowie körperliche Effekte der Bi-Lokalität, sind dabei besonders hervorzuheben.

CROPfm (07.06.2019): Abenteuer Ayahuasca

(externer Link) Der Titel sollte auf keinen Fall als Aufruf verstanden werden, diesen hochpotenten psychedelischen Cocktail im Eigenversuch auszuprobieren - selbst in Ländern in denen Ayahuasca legal ist, sollte man sich nur in Begleitung eines erfahrenen Schamanen o.ä. auf diese Reise ins Innerste begeben. Die Überschrift ist vielmehr in Anlehnung an das erste Gespräch mit Christian Strasser zu verstehen, bei dem dessen eigentliches Hauptthema der vergangenen Jahre nur am Rande zur Sprache kam. Der unerschrockene Psychonaut ist eine weiteres mal live zu Gast, um über seine faszinierenden Erlebnisse und gnostischen Einsichten zu berichten, die ihm durch Ayahuasca zu Teil wurden...

2019-06-08T08:09:25+02:00Juni 8th, 2019|Allgemein, Blogsidebar|

Rote Couch 045: Die Schwitzhütte – Peter Edelbluth

Der Iserlohner Autor, Coach und Moderator Andreas Winter lädt auf seine "Rote Couch" Gäste mit unterschiedlichen Schwerpunkten ein. Peter Edelbluth ist im alltäglichen Leben Lagerist, seine Passion hingegen ist das Bauen und Betreiben von Schwitzhütten. In den Schwitzhütten und den damit verbundenen Reinigungsritualen kommt man ganz intensiv mit Mutter Natur in Verbindung und erfährt so etwas wie eine seelische Neugeburt, indem man den ganzen Ballast des Alltages und der modernen Welt abwirft. Peter ist über seine Website www.schwitzhuette-peter.de erreichbar.

2019-06-06T18:14:39+02:00Juni 6th, 2019|Allgemein, Coaching|

CROPfm (24.05.2019): CROPfm Lagerfeuer #2

(externer Link) Diesmal seid wieder Ihr gefragt: In der zweiten Ausgabe des "open lines" Formats lauschen meine Co-Moderatorin Sabine Zancolo und ich wieder gespannt all den Dingen, welche die Hörerinnen und Hörer von CROPfm bewegen. Abermals entzünden wir ein virtuelles Lagerfeuer, auf dass sich viele einfinden und ihre Erlebnisse in der Anderswelt, Kommentare zu vergangenen Sendungen, Fragen oder einfach nur Gedanken, die sie wälzen mit uns via Skype (oder CROPcom) teilen. Themenvorgaben gibt es keine, wir sind gespannt was kommt...

2019-06-01T08:05:48+02:00Mai 24th, 2019|Allgemein, Blogsidebar|

Rote Couch 043: Thomas Holberg – der Mann, der Holz versteht

Der Iserlohner Autor, Coach und Moderator Andreas Winter lädt auf seine "Rote Couch" Gäste mit unterschiedlichen Schwerpunkten ein. Der Ehemann und Vater von 3 Kindern, spricht mit Andreas über seine Passion als Tischler, über die Art wie er Hölzer für seine Kunden auswählt, wie er die Kundenideen gemeinsam mit diesen „veredelt“ und so ganz individuelle, persönliche Ergebnisse entstehen, über seine ungewöhnlichsten Projekte – Thomas hat mehrfach für John Sinclair goldene Schallplatten in einem kunstvollen Holzrahmen Szene gesetzt - und über seine Träume und Ziele. „Ja, Holz lebt!!“, so das klare Statement eines Mannes, dessen Liebe zum Holz plötzlich da war und seitdem nicht mehr wegzudenken ist. Deshalb schlägt sein Herz unter anderem für das Upcycling, denn er möchte der Seele des Holzes, welche als Altholz Zeuge von teilweise mehreren Jahrhunderten Geschichte ist, ein neues „Zuhause“ geben. Ein facettenreiches Gespräch, eine Hommage an die Schönheit eines ganz besonderen, vor allem ganz besonders lebendigen Werkstoffes.

2019-05-22T09:00:16+02:00Mai 15th, 2019|Allgemein, Coaching|

Academy of Mind auf YouTube

Die Academy of Mind hat einen eigenen YouTube-Kanal. Eigentlich sogar schon seit ein paar Monaten, jedoch soll an dieser Stelle nochmal kurz darauf hingewiesen werden. Dort findet ihr bereits Videos mit Interviews zu unseren Themen (Coaching, Magie...) und einige Remote Viewing-Tutorials. In Zukunft wird natürlich noch viel mehr Content erscheinen...

CROPfm (10.05.2019): Sufismus und Rationelle Theologie

(externer Link) Fordert strenge Logik die Existenz eines nicht-kausalen Schöpfers? Kann man einen auf reiner Logik basierenden Gottesbeweis überhaupt führen? Mit derartigen Fragen, dem Sufismus und der Rationellen Theologie im Allgemeinen hat sich mein Gast Torge Homolka (alias Salim) eingehend beschäftigt. Der 2005 zum Islam konvertierte Physiker hat nicht nur u.a. am DESY gearbeitet, sondern sich auch viele Jahre mit tiefgreifenden Fragen zu Spiritualität, Religion und der menschlichen Existenz an sich auseinandergesetzt. Er ist live zu Gast, um seine Einsichten zu teilen und zu diskutieren...

2019-05-14T11:15:03+02:00Mai 10th, 2019|Allgemein, Blogsidebar|