Über Stefan Franke

Geboren 1982 in der Region Aachen (NRW). Stefan Franke ist Projekt- und Seminarleiter für die Technik des Coordinate Remote Viewing. Er bietet Vorträge, Ausbildungsseminare und die Durchführung von Recherche-Aufträgen rund um diese außersinnliche Technik an. Zum ersten Mal kam Stefan Fanke im Jahre 2009 mit Remote Viewing in Berührung. Anfangs noch autodidaktisch lernend, absolvierte er schließlich 2012 eine formale Ausbildung. Die Beschäftigung mit Remote Viewing begründet sich auf seinem Interesse für alle Arten grenzwissenschaftlicher Themen seit 2004. Dies beinhaltete von Anfang an verschiedene Bewusstseinstechniken, wie luzide Träume, außerkörperliche Erfahrungen, Präkognition und ähnliche Phänomene. Daraus gingen im Laufe der Zeit diverse Publikationen (online und in Fachliteratur), Podcasts, Veranstaltungen, Vorträge und Forschungsprojekte hervor.

Frohe Weihnachten und guten Rutsch!

Das gesamte Team der Academy of Mind wünscht euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022! Es stehen uns wandlungsreiche Zeiten bevor, die große Chancen zur persönlichen Entwicklung und Veränderung bieten werden. Die Academy of Mind wird dazu auch weiterhin ihre Unterstützung und Inspiration im Bereich des Grenzwissens beisteuern. :-)

2021-12-24T13:23:59+01:00Dezember 24th, 2021|Allgemein|

CROPfm (03.12.2021): Quo vadis U-F-O…?

(externer Link) Als im Dezember 2017 US-Leitmedien wie die New York Times oder Politico über ein durch "Geheimetats" finanziertes UFO-Forschungsprogramm (Neusprech "UAP") des Pentagon berichteten, wurde für dieses Thema ein neues Kapitel aufgeschlagen. Wladislaw Raab beschäftigt sich seit Jahrzehnten eingehend mit dieser Thematik und beobachtet natürlich auch diese Entwicklungen, deren jüngstes Crescendo wohl die teilweise Veröffentlichung eines UFO-Berichts des Pentagon Ende Juni diesen Jahres war, genau. Es mag wenig überraschen, dass Wladislaw den gesetzten Hoffnungen und Spekulationen eher skeptisch gegenüber steht, u.a. weil sie sich lediglich einem Teilbereich der "Folklore" rund um das Thema "UFO" widmen und viele Aspekte, die z.B. das ufoscriptorium behandelt, außen vor bleiben oder von diversen Protagonisten verfälscht dargestellt werden. Wladislaw Raab ist live zu Gast, um über UFOs und deren mögliche Folgen laut nachzudenken...

2021-12-04T09:56:58+01:00Dezember 3rd, 2021|Allgemein|

CROPfm (19.11.2021): Burkhard Heim und Paraphänomene

(externer Link) Burkhard Heim verbindet in seiner 6-dimensionalen Theorie die quantitative mit der qualitativen Welt und stellt diese formal in Beziehung - das bedeutet, dass Heims Theorie auch die geistige Welt, die Welt der Ideen beschreiben und somit transzendente bzw. paranormale Phänomene in die Betrachtung miteinbeziehen kann. So konnte Heim auch konkrete Vorhersagen der Wechselwirkung von Gravitationsantrieben machen, die sich offenbar durch Beobachtungen mancher UFOs bestätigen lassen. Heim musste paranormale Phänomene auch nicht ins Reich der Märchen verbannen und entwickelte sozusagen eine "Physik der Seele". Hannes Schmid hat sich viele Jahre intensiv mit praktisch allen Aspekten der Heim'schen Theorie auseinander gesetzt und ist ein weiteres Mal live zu Gast auf CROPfm...

2021-11-21T21:19:19+01:00November 19th, 2021|Allgemein|

CROPfm (05.11.2021): Geheime Unterwelt

(externer Link) Es ist soweit - die lang ersehnte Fortsetzung der "Unterwelt"- Serie von Heinrich und Ingrid Kusch ist im Oktober 2021 im V.F. Sammler Verlag erschienen. Und der 208 Seiten starke, reich bebilderte Band hat es in sich. In "Geheime Unterwelten" zeigen die beiden Höhlenforscher eindrucksvoll auf, dass viele Artefakte und Bauten einer einstigen Zivilisation im Donauraum, der so genannten Vinča-Kultur, nur schwer in unser klassisches Geschichtsbild einzuordnen sind. Verblüffende Fundstücke, bis dato unerklärte Anomalien an den Fundorten selbst und v.a. auch deren ungewöhnlich hohes Alter (zum Teil größer als 50.000 Jahre) geben Rätsel auf. Aussagen in Adelsarchiven und anderen Quellen über einen lebendigen Austausch mit der "Unterwelt" bis ins 16. Jhd. hinein zeichnen ein faszinierendes Gesamtbild, das die beiden Forscher in der Sendung im Detail ausführen...

2021-11-05T22:42:47+01:00November 5th, 2021|Allgemein|

CROPfm (22.10.2021): Spontane Ersatzsendung mit “Open Lines”

(externer Link) Christian Blasge hatte sich eine hartnäckige Erkältung eingefangen (kein Corona), die über Nacht noch etwas schlimmer wurde und vor Allem seine Stimme schwer in Mitleidenschaft zog. Daher mussten wir das Gespräch leider in den Jänner 2022 verschieben. Ich bin um 19:00 dennoch eingestiegen und wolle eigentlich nur ein kurzes Update geben. Nachdem dann aber Stefan Franke das Eis gebrochen hatte, entwickelte sich eine überraschen lebhafte und facettenreiche Sendung mit spannenden Hörerbeiträgen...

2021-10-22T23:23:27+02:00Oktober 22nd, 2021|Allgemein|

CROPfm (08.10.2021): Lagerfeuer #6

(externer Link) Diese Sendung ist wieder ganz den Hörerinnen und Hörern von CROPfm gewidmet - ein weiteres Lagerfeuer ist angesagt, voraussichtlich das letzte in diesem bewegten Jahr. Wie immer gibt es keinerlei Themenvorgaben, einfach via Skype (Benutzer "cropfm") anrufen, darauf achten, dass der Player ausgeschaltet ist und die Audioverbindung klappt und schon seid Ihr live on-air - Sabine Zancolo und Tarek Al-Ubaidi freuen sich wie immer auf Eure Geschichten, Fragen, Berichte und Einsichten...

2021-10-09T13:02:05+02:00Oktober 8th, 2021|Allgemein|

CROPfm (24.09.2021): Vom dunkelsten Dunkel

(externer Link) Der Zulu-Schamane Credo Mutwa, der Psychotherapeut Dr. Ulrich Kramer und natürlich auch der ehemalige Sportberichterstatter David Icke sprechen, wie viele andere auch, immer wieder von einem möglichen Einfluss negativer "fremder Intelligenzen", der vielleicht schon seit Jahrtausenden die Menschheit plagt. Auch mein Gast Dr. Marcel Polte glaubt, dass eine Allianz von s.g. "Reptiloiden", "Greys" et al. einen unheilvollen Einfluss auf unser Schicksal nehmen könnte. In seinem zweiteiligen Buch "Dunkle neue Weltordnung" zieht Marcel Polte die Verbindung zu Themen wie rituellem Missbrauch, MKULTRA etc. und legt dar, warum er diese "Mutter aller Verschwörungstheorien" ernsthaft in Betracht zieht...

2021-09-29T16:49:21+02:00September 24th, 2021|Allgemein|

CROPfm (10.09.2021): Aktuelles in Sachen “UFO”…

(externer Link) "Wir haben so viel gesehen, ich hab schon gar nicht mehr photographiert..." meinte Jürgen Trieb, angesprochen auf ungewöhnliche Phänomene, deren Zeugen er und Waltraud Kaliba seit unserem letzten Gespräch auf CROPfm im Juli 2019 wurden. Neben eigenen Beobachtungen gab es aber auch besonders viele weitere Menschen, die sich bei den UFO-Forschern aus Knittelfeld meldeten. Kann es sein, dass die Hemmschwelle, über derartige Erlebnisse zu berichten, nicht zuletzt durch das große mediale Interesse, welches das Thema "UFO" in letzter Zeit erlebte, sinkt? Waltraud und Jürgen sind live zu Gast und sprechen über aktuelle Entwicklungen in Sachen "UFO"...

2021-09-11T10:51:56+02:00September 10th, 2021|Allgemein|

CROPfm (27.08.2021): Mitternachtsgedanken II

(externer Link) Unsichtbarkeit von Objekten, Begegnungen mit mythischen Gestalten à la Bigfoot und anderen Kryptiden wie dem Dover Demon, die UFO-Nahbegegnung in Ruwa (Simbabwe) oder paranormale Hot Spots wie die "Skinwalker" Ranch - alles Themen, die Maximilian Wurm akribisch recherchiert und mit ausgewogenem Blick auf TheMidnightMansion behandelt. Der sympathische Macher des Video-Podcasts ist ein weiteres Mal live zu Gast auf CROPfm und wir sprechen über aktuelle Fallbeispiele, die Faszination des Unerklärten an sich und warum es so wichtig ist, sich nicht in, wie auch immer gearteten, Glaubenssystemen und Dogmen zu verlieren...

2021-08-29T10:25:10+02:00August 27th, 2021|Allgemein|
Nach oben