Avatar

Über Bernhard Reicher

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Bernhard Reicher, 56 Blog Beiträge geschrieben.

Iboga, Ahnen & Träume: Initiationszeremonie, induzierte Nahtoderfahrung, multidimensionale Realität

Iboga, Ahnen & Träume: Iboga ist eine in Gabun und Kamerun beheimatete Pflanze, die dort im Bwiti-Kult für Heilungs- und Initiationszeremonien verwendet wird. Der Konsum von Iboga induziert eine etwa 30-stündige intensive psychedelische Erfahrung, die u. a. Nahtoderlebnis, Lebensrückschau, unmittelbare Kommunikation mit den Ahnen und intensive luzide Träume beinhalten kann. Bernhard hat sich auf solch eine Iboga-Reise begeben und all das und mehr erlebt. Er berichtet von Erlebnissen, die mit nichts vergleichbar sind, was er bisher kannte – sie waren realer als real und erlaubten es ihm, physisch in mehreren Realitäten gleichzeitig zu agieren.

2019-07-24T16:03:58+02:00Juli 24th, 2019|Allgemein, Magie|

058 – Mutanten & Mystiker. Jeffrey Kripals „Super Story“ als Modell einer kollektiven Initiation

Jeffrey Kripals „Super Story“ ist ein Modell, das wir gerne für den Kontakt mit der Anderswelt benutzen. Jeff hat es in seinem bahnbrechenden Werk „Mutants and Mystics“ entwickelt – es beschreibt sieben Stufen der Wahrnehmung des Numinosen in populären Geschichten, die einen Initiationsweg für die Menschheit darstellen könnten. Wir stellen dieses Bezugssystem kurz dar und überlegen, wie wir zum Autor der eigenen Geschichte werden, in der wir gleichzeitig Protagonist sind … und wie das zu einer lebenswerten Welt beitragen kann.

2019-07-17T17:11:05+02:00Juli 10th, 2019|Allgemein, Magie|

057 – Gestaltwandler & Skinwalker. Shapeshifter, Formwandler, schamanische Reisen, Perspektivwechsel

Gestaltwandler aus perspektivistischer Sicht: Welche Bedeutung hat schamanische Ritualkleidung? Wie verwest ein Skinwalker? Wie fühlt sich Formwandeln an? Welchen Sinn haben Tabus? Was geschieht, wenn man im Zuge einer schamanischen Reise verwundet wird? Wie sieht ein Spirit aus, der Menschengestalt annimmt? Welche technischen und magischen Wege gibt es, um die Gestalt zu wechseln?

2019-07-17T17:11:14+02:00Juli 3rd, 2019|Allgemein, Magie|

056 – Magieschule-Challenge. Lerne deiner außersinnlichen Wahrnehmung zu vertrauen

Mysterien ✩ Mindfuck ✩ Magie – Folgt uns in die Zwischenwelt! Außersinnliche Wahrnehmung lässt sich trainieren! Bernhard startet eine kostenlose Challenge seiner Magieschule, um Hellsehen, Hellfühlen, Hellhören und Intuition zu lernen – Fähigkeiten, die wir alle natürlicherweise haben und einsetzen können. In den 7 Tagen der Challenge lernst du ein Bezugssystem sowie ihre jeweiligen Vor- und Nachteile kennen und eine konkrete Anleitung, um sie zu aktivieren. ★★★ Melde dich an zur Challenge: ★★★ https://www.magieschule.at/challenge/

2019-07-17T17:11:22+02:00Juni 26th, 2019|Allgemein, Magie|

Rum & Schamanen: Was ist Schamanismus? Ekstase, Andersweltkontakt, Psychose, Krafttiere und Spirits

Was ist Schamanismus? Wir haben wiederum Jan Belting zu Gast, der sich nicht nur in seinem Studium der Kulturanthropologie und Religionswissenschaften, sondern auch privat mit dem Schamanentum beschäftigt. In unserem Gespräch nähern wir uns diesem problematischen Begriff etwas an, der ursprünglich aus dem Tungusischen stammt … und nur sehr bedingt etwas mit so unterschiedlichen Traditionen wie der Sangomas, der Babalawos, der Lakota-Medizinleute, der Curanderos, Ayahuasceros, Brujos, Clever Men usw. zu tun hat. Wir gehen der berechtigten Kritik am Neoschamanismus nach und beleuchten Fragen wie: Sind Schamanen einfach nur Psychotiker? Was sind Krafttiere, Tierverbündete und Totems – und was nicht? Und wozu will man überhaupt in Kontakt mit den Spirits treten?

2019-07-17T17:11:30+02:00Juni 19th, 2019|Allgemein, Magie|

055 – Feengold & Anderswelt. Reale Metaphern, Besuche beim Fae Folk und den Spirit Masters

Paranormale Phänomene aus der Sicht des Perspektivismus, oder: Nur weil etwas eine Metapher ist, heißt das nicht, dass es keine realen Auswirkungen hätte! Ob etwas als metaphorisch oder buchstäblich zu interpretieren ist, kommt eben auf die Perspektive an … und dadurch erscheinen bekannte paranormale Phänomene wie Feengold, Foison, Wechselbälger, Entführungserlebnisse und Zeitverlust plötzlich in neuem Licht. Und die Tatsache, dass Metaphern ein „Übersetzungsprogramm“ und Form der Kommunikation mit der Anderswelt sind, macht Rudolfs dramatische Perspektiv-Wechsel im Hinblick auf seine Aphantasie um einiges nachvollziehbarer.

2019-07-17T17:11:37+02:00Juni 12th, 2019|Allgemein, Magie|

054 – Jaguare & Perspektivismus. Der Dschungel als Garten, die Welt als Metapher

Warum ist Blut für einen Jaguar Maniokbier und ein schlammiges Wasserloch für einen Tapir ein Tempel – und zwar buchstäblich? Inwiefern haben Tiere Häuptlinge und Schamanen? Was macht man mit Verstorbenen, die zum Jaguar werden und mit Menschen, die seelenblind geworden sind? Wie kommuniziert man mit Tieren? Wie betritt man die Welt der Spirit Masters? Wir nähern uns der komplexen perspektivistischen Kosmologie der Runa im Dschungel Ecuadors an, wie sie der Anthropologe Eduardo Kohn erforscht hat und überlegen, was das für uns als Magier bedeuten könnte. Immerhin handelt es sich dabei nicht um „Aberglauben“, sondern eine jahrhundertelang erprobte Überlebensstrategie im Dschungel.

2019-06-06T11:47:32+02:00Juni 6th, 2019|Allgemein, Magie|

053 – Touristen & Avatare. Wie man in die Perspektive der Anderswelt wechselt

Magische Undercover-Agenten, oder: Was wäre, wenn man weder die Spirits in unsere Realität zwingt, noch sie als Tourist heimsucht – sondern direkt in ihre Perspektive wechselt? Wir beginnen unsere Sendungen zum Perspektivismus … und besprechen die Schlußfolgerungen, die sich für uns aus anthropologischen Forschungen für die Magie und den Paradigmenwechsel ergeben können. Vielleicht ist die Anderswelt nicht woanders und die Spirits sind wir selbst.

2019-06-05T13:33:25+02:00Mai 29th, 2019|Allgemein, Magie|

HOW TO: Akephalos. Headless Rite, Bornless Rite, Liber Samekh – magische Selbstinitiation

Die magische Guillotine, oder: Wie man sich kopfüber in die Anderswelt stürzt und dort ein Leuchtfeuer anzündet. Wir besprechen das uralte Akephalos-Ritual, auch bekannt als Headless Rite, Bornless Rite oder Liber Samekh, einen magischen Akt der Selbstermächtigung aus der ägyptischen Magie. Akephalos ist Exorzismus und Selbstinitiation zugleich – ein Ritual, um sich aus der Einflußsphäre der sublunaren Welt zu befreien und sich zum Magier zu erklären. Wir erklären, welche Vorbereitungen es dazu braucht und worauf man bei der Durchführung des Rituals achten sollte.

2019-06-05T13:33:36+02:00Mai 22nd, 2019|Allgemein, Magie|