Avatar

Über Bernhard Reicher

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Bernhard Reicher, 42 Blog Beiträge geschrieben.

049 – Knochen & Schwerter. Bewusstsein, Vorstellungskraft und Visionen für eine bessere Welt

Was bedeutet es, magisch zu denken und wie trägt das konkret zu verbesserten Lebensbedingungen bei? Warum schließen sich magische Überlegungen und Naturgesetze nicht grundsätzlich aus? Was haben Wikingerschwerter, der Benzolring und Ayahuasca mit magischem Denken zu tun und wie kann es uns helfen, eine entzauberte Welt vom Rand des Abgrunds zurück zu holen?

2019-04-17T20:09:21+02:00April 17th, 2019|Allgemein, Magie|

048 – Wahrnehmung & Interpretation. Vorannahmen, Perspektiven, Filter, Fehlschlüsse, Falsifikation

Was bedeuten die Farben in der Aura? Welche Rolle spielen dabei Glaubenssätze, Vorannahmen, Sprache und kulturelle Prägungen? Und lassen sich individuelle Wahrnehmungen und Meinungen überhaupt verallgemeinern? Wir setzen uns mit häufigen Fehlschlüssen auseinander und geben Tipps zur Wahrnehmungsschulung, mit denen man die konditionierte und oft gefährliche Kettenreaktion von Wahrnehmung, Interpretation und Reaktion unterbrechen kann.

2019-04-10T16:03:42+02:00April 10th, 2019|Allgemein, Magie|

Q&A – Unser Blickwinkel. Nicht über etwas berichten, sondern von etwas. Magische Perspektiven

Was wir mit unserem Kanal wollen – Perspektiven aus magischer Sicht anbieten, um in neue Bereiche hineindenken zu können und die Sprache dafür zur Verfügung zu stellen – und nach welchen Kriterien wir uns dafür bei der Gestaltung von Reicher & Stark orientieren: Was ist unser spezifischer Ansatz, warum sind uns Nerdaspekte so wichtig, weshalb legen wir so großen Wert auf den Brückenschlag zwischen der englischsprachigen und deutschsprachigen Szene und aus welchem Grund wollen wir erst etwas zu einer Thematik präsentieren, wenn wir uns eine fundierte Sichtweise dazu gebildet haben?

2019-04-03T16:05:19+02:00April 3rd, 2019|Allgemein, Magie|

Rum & Hexerei: Brujas, Verwünschungen, Geistergeschichten und Schadenszauber in Lateinamerika

Was tut man, wenn man nachts im lateinamerikanischen Dschungel plötzlich von Hexen belagert wird? Satya berichtet von so einem unverhofften und schockierenden Erlebnis, das ihr während eines Auslandsstudiums in Costa Rica widerfahren ist. Wir unterhalten uns über den immer noch vorherrschenden Kolonialismus im westlichen Denken, der die selbstverständliche Integration paranormaler Phänomene und Hexerei in den Alltag anderer Kulturen vorschnell als Aberglauben abtut und wie man konstruktiv damit umgehen kann.

2019-03-27T16:20:34+02:00März 27th, 2019|Allgemein, Magie|

Fairies, UFOs & Magic: Susan Demeter St Clair on Benandanti, Witches, and Contacting the Otherworld

Susan Demeter St Clair investigates UFOs, strange phenomena and all things paranormal. She likes to smush together pagan believes, chaos magick and creative work to bring forth experiences with the otherworld. Having recently moved to northern Italy, Susan joins us on a conversation about tricksters, gifts from the land, the folk magic heritage of central Europe, the Fairie Folk, and the Benandanti – some very interesting pagan shapeshifters.

2019-03-20T16:06:09+02:00März 20th, 2019|Allgemein, Magie|

047 – Synästhesie & Aphantasie. Visualisieren, Körperreaktionen und Grenzbereiche der Wahrnehmung

Muss man visualisieren können, wenn man Magie betreiben will? Was macht jemand, dem jegliche bildliche Vorstellungskraft fehlt und der nicht in Bildern träumt? Und wie fühlt es sich an, wenn Ziffern zu Farben und Persönlichkeiten werden und Musik multidimensionale Filme auslöst? Wir besprechen als zwei Vertreter der relativ selten ausgeprägten Formen von Wahrnehmungs(un)fähigkeit – nämlich der der Aphantasie und Synästhesie – unsere Zugänge zu magischer Arbeit und wie wir gelernt haben, uns auf unsere Wahrnehmungen verlassen zu können.

2019-03-13T16:02:16+02:00März 13th, 2019|Allgemein, Magie|

046 – Askese & Ekstase. Rechtshändiger und linkshändiger Pfad, Genuss, Alkohol und Spiritualität

Dürfen spirituelle Menschen Alkohol trinken, Fleisch essen, rauchen, Sex haben und fluchen? Oder führt nur Enthaltsamkeit zur Erleuchtung? Schließen sich Spiritualität und Sinnesfreuden aus? Und was bedeutet Spiritualität überhaupt im magischen Kontext? Ein Gespräch über die Vor- und Nachteile von Fasten, Disziplin und Askese, Nichtverhaftetsein und Reinheit, wie die Forderung nach einem besonders spirituellen oder heiligen Lebenswandel des Magiers historisch entstanden ist … und dass man sowohl über den rechtshändigen als auch über den linkshändigen Pfad zum Ziel gelangen kann.

2019-03-06T16:03:40+02:00März 6th, 2019|Allgemein, Magie|

045 – Kulte & Entheogene. Mysterien von Eleusis und die psychedelische Renaissance mit Jan Belting

Zaubertränke, Reisen in die Unterwelt inklusive Erlebnisse von Tod und Auferstehung, visionäre Bewusstseinszustände, eine Trance, in der die Trennung von Schöpfer und Geschöpf aufgehoben wird und man die Angst vor dem Tod verliert – das Abendland blickt auf eine reichhaltige Tradition der magischen Nutzung psychedelischer Substanzen zurück. Von Ägypten über das antike Griechenland spielten ekstatische Zusammenkünfte eine große Rolle, bei denen Gruppensex, Musik, Tanz und Entheogene zentral gewesen sein dürften. Wir begeben uns mit Jan Belting auf eine Reise zu den Ursprüngen der Initiationen mit entheogenen Substanzen: den Mysterien von Eleusis im antiken Griechenland. Dort wurden über beinahe 2000 Jahre lang jährliche Riten abgehalten … mit geheimen Einweihungen, über die bis heute nichts Genaueres bekannt ist. Außerdem besprechen wir die aktuelle psychedelische Renaissance zwischen interdisziplinärer Forschung, Popkultur, psycholytischer Therapie und einer Ritualkultur in den Kinderschuhen und welchen gesellschaftspolitischen Nutzen entheogene Mysterienkulte wie Ayahuasca-Retreats und Iboga-Zeremonien in der heutigen Zeit spielen können.

2019-02-27T16:07:00+02:00Februar 27th, 2019|Allgemein, Magie|

Whisky & Missgeschicke: Magische Rohrkrepierer, fehlerhafte Zauber und falsche Beweggründe

Magische Rohrkrepierer, spektakuläre Fehlschläge oder: „Die Geister, die ich rief …“ Wer mit magischen Techniken und Wesenheiten experimentiert, darf sich nicht wundern, wenn diese Experimente auch mal mit einem Schlag ins Wasser enden. Wir erzählen mit einer gehörigen Portion Selbstironie Geschichten von schiefgegangenen Zaubern und was wir daraus gelernt haben – damit Ihr ähnliche Fehlerquellen vermeiden könnt, die einem das Magierleben unnötig schwer machen können: Welche Beweggründe sind dem magischen Erfolg abträglich und was kann man im Vorfeld beachten, um die Gefahren magischer Fehler möglichst gering zu halten und das Risiko zu minimieren, auf die Schnauze zu fallen?

2019-02-20T16:03:37+02:00Februar 20th, 2019|Allgemein, Magie|

Rum & Schwellenhüter: Für wen ist Magie nicht geeignet?

Magie ist kein Ponyhof! Wir geben unsere Einschätzungen und Erfahrungswerte zu den Risiken und Gefahren weiter, die insbesondere Menschen betreffen, die emotional instabil sind. Lohnt es sich, Grenzerfahrungen mit initiatorischem Charakter zu suchen? Von welchen Praktiken raten wir ab und welche magischen Möglichkeiten gibt es, das Leben zu stabilisieren?

2019-02-13T16:05:42+02:00Februar 13th, 2019|Allgemein, Magie|